Los Angeles (dpa) - "Fluch der Karibik"-Star Johnny Depp könnte bald wieder vor der Kamera singen. "Variety" zufolge verhandelt Depp mit Disney um eine Rolle in der geplanten Verfilmung des Broadway- Musicals "Into the Woods".

Rob Marshall, der den vierten "Fluch der Karibik"-Streifen inszenierte, soll Regie führen. Depp würde einen Bäcker spielen, Meryl Streep hat die Rolle einer Hexe ins Visier genommen. Das Märchenspektakel des Musicalkomponisten Stephen Sondheim, das 1987 in New York uraufgeführt wurde, handelt von einem Bäcker und seiner Frau, die infolge eines Fluches zur Kinderlosigkeit verdammt sind. Um sich von der Verwünschung zu befreien, müssen sie einer Hexe vier Gegenstände beschaffen. Dabei treffen sie auf Märchenfiguren wie Rotkäppchen, Rapunzel und Aschenputtel.

Autor James Lapine, der das Original schrieb, will das Drehbuch verfassen. Depp spielte bereits in der Sondheim-Musical-Verfilmung "Sweeney Todd" mit, die 2007 von Tim Burton inszeniert wurde.