Washington (dpa) - US-Außenminister John Kerry reist in der kommenden Woche zu Gesprächen nach Russland. Sein Besuch dort sei "überfällig", sagte der amerikanische Chefdiplomat in Washington. Zwischen beiden Ländern gebe es mehrere Themen zu besprechen, "von Syrien über Iran bis zum anstehenden G8-Gipfel in etwas mehr als einem Monat", sagte Kerry. Vermutlich ist auch der Bombenanschlag in Boston Gegenstand des Treffens. Die russischen Behörden haben möglicherweise wichtige Informationen über die Tatverdächtigen.