Mainz (dpa) - Die Feuerwehr hat in Mainz einen stark übergewichtigen Mann mit dem Kran aus seiner Wohnung gehievt. Der Mann bekam nur noch schwer Luft, ein Notarzt wollte ihn ins Krankenhaus einweisen. Die Sanitäter konnten den Patienten allerdings nicht durchs Treppenhaus transportieren. Sie riefen die Feuerwehr zu Hilfe. Der Mann wurde auf eine spezielle Krankentrage gelegt und mit dem Kran nach draußen gehoben.