San Francisco (dpa) - Mit einem erfolgreichen Überschall-Testflug sind geplante Touristenflüge ins All näher gerückt. Der Test fand in der kalifornischen Mojave-Wüste statt. Die Raumkapsel "SpaceShipTwo" wurde in etwa 14 Kilometer Höhe gebracht und dort ausgeklinkt. Nach Zündung der eigenen Raketentriebwerke erreichte sie kurzzeitig Überschallgeschwindigkeit. Die Kapsel landete anschließend auf einer Landebahn. Das "SpaceShipTwo" bietet sechs Passagieren Platz. Es soll bei den Weltraumflügen auf 110 Kilometer Höhe steigen. Die Passagiere sind dann einige Minuten schwerelos.