New York (AFP) Der US-Elektronikriese Apple bringt Anleihen in rekordverdächtigem Volumen auf den Markt. Die Papiere könnten insgesamt 17 Milliarden Dollar (13 Milliarden Euro) einbringen, berichtete das "Wall Street Journal" am Dienstag. Die "Financial Times" schätzte das Volumen auf 15 Milliarden Euro. Beide Zeitungen beriefen sich auf gut unterrichtete Kreise.