Berlin/Hamburg (Deutschland) (AFP) Die diesjährige Walpurgisnacht ist nach Einschätzung der Polizei in Berlin und Hamburg weitgehend friedlich verlaufen. Demnach kam es in beiden Städten zu kleineren Zwischenfällen, bei denen in Berlin 17 und in Hamburg zwei Demonstranten festgenommen wurden. Sie müssen sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs verantworten.