Berlin (AFP) Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will in Zukunft mehr privatwirtschaftlich finanzierte Verkehrswege. In der Verkehrsinfrastruktur werde man neben einer entsprechenden Haushaltsfinanzierung "künftig auch verstärkt neue Wege gehen" müssen, kündigte er in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Donnerstagausgabe) an. "Dazu gehört für mich die verstärkte Nutzung Öffentlich-Privater-Partnerschaften ebenso wie eine stärkere Nutzerfinanzierung sowie klare Finanzierungskreisläufe."