Paderborn (Deutschland) (AFP) Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall in der Nacht zum Mittwoch mit ersten Arbeitsniederlegungen die Warnstreik-Phase eingeläutet. Unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht um Mitternacht legten mehrere hundert Beschäftigte unter anderem in Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen die Arbeit nieder, wie die IG Metall am Mittwoch mitteilte. IG-Metall-Chef Berthold Huber wies das bisherige Arbeitgeberangebot als unangemessen und unfair zurück.