Pittsburgh (SID) - Superstar Sidney Crosby steht den Pittsburgh Penguins zum Start der Play-offs in der Eishockey-Profiliga NHL nicht zur Verfügung. Der Kapitän des dreimaligen Stanley-Cup-Siegers erhielt nach seinem Kieferbruch kein grünes Licht von den Ärzten. Pittsburgh trat am Mittwoch zum ersten Viertelfinalspiel gegen die New York Islanders an.

Wann der 25-jährige Kanadier wieder auflaufen kann, ist weiterhin unklar. Stürmer Crosby, Olympiasieger von 2010, hatte die schwere Verletzung Ostern in einem Punktspiel gegen die Islanders erlitten. Bei einer Operation wurde beim Stürmer eine Titanplatte eingesetzt und mehrere Zähne repariert. Am vergangenen Wochenende war Crosby ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.