Sofia (SID) - Die Fans des hochverschuldeten bulgarischen Fußball-Rekordmeisters ZSKA Sofia haben auf makabre Weise gegen die Besitzer des Klubs protestiert. Die Anhänger hoben im Balgarska-Armija-Stadion eine Grube aus und errichteten einen Grabstein mit der Aufschrift "Titan", dem Namen der Eigentümer-Unternehmens.

Die Schulden des 31-maligen Meisters belaufen sich nach Schätzungen lokaler Medien auf umgerechnet mehr als 40 Millionen Euro. Im vergangenen September stand ZSKA vor dem Ausschluss aus den kontinentalen Klubwettbewerben durch die Europäische Fußball-Union (UEFA). Schon in der Saison 2008/09 wurde ZSKA aus der Qualifikation für die Champions League gestrichen, weil die Lizenzbedingungen nicht erfüllt werden konnten.