Moskau (AFP) Russland hat eine alte Tradition aus Sowjetzeiten wieder aufleben lassen und erstmals seit 1991 "Helden der Arbeit" geehrt. Staatschef Wladimir Putin überreichte die Medaille am Mittwoch in St. Petersburg an fünf Russen, "die dem Mutterland mit ihrer Arbeit Ehre erwiesen haben". Unter den Ausgezeichneten waren ein besonders produktiver Kohlearbeiter aus Sibirien und der Direktor des St. Petersburger Mariinski-Theaters, Waleri Gergijew.