Miami (SID) - Der kroatische Tennisprofi Ivo Karlovic leidet an einer Hirnhautentzündung. Das bestätigte seine Frau Alsi und dementierte damit Gerüchte, der frühere Weltranglisten-14. habe einen leichten Schlaganfall erlitten. Der 34-jährige Karlovic wird derzeit in einem Krankenhaus in Miami/Florida behandelt.

"Wir bitten darum, unsere Privatsphäre zu respektieren. Wir danken für die Unterstützung und die Genesungswünsche", ließ Alsi Karlovic über die Profispieler-Vereinigung ATP ausrichten und sprach von einer "Virus-Meningitis."

Der 2,08 m große Ivo Karlovic, Wimbledon-Viertelfinalist von 2009, ist im Ranking derzeit nur noch die Nummer 134. Zuletzt hatte der Kroate beim Challenger-Turnier in Sarasota sein Erstrundenmatch gegen den Ukrainer Denis Molchanow (ATP: 238) verloren. Kurz zuvor hatte "Karlo" bereits getwittert: "Okay, ich habe in diesem Jahr schon gegen jeden verloren."

2013 hat der längste Profi, der bislang in den Top 100 der Weltrangliste stand, bislang nur drei Hauptrundenspiele gewonnen. Auch bei den Australian Open im Januar war Karlovic bereits in der ersten Runde gescheitert. Vor zwei Wochen hatte er ein Turnier wegen "Krankheit" abgesagt. Kurz danach war er ins Krankenhaus eingeliefert worden.