München (SID) - Das deutsche Radsport-Team NetApp-Endura wird auch 2013 eine der drei großen Landesrundfahrten bestreiten. Der zweitklassige Rennstall aus Raubling in der Nähe von München erhielt vom Veranstalter der Spanien-Rundfahrt (24. August bis 15. September) eine von drei sogenannten Wildcards. Außerdem wurden das spanische Team Caja Rural und der französische Cofidis-Rennstall eingeladen. Zudem nehmen die 19 garantiert startberechtigten World-Tour-Teams teil.

Im Vorjahr hatte NetApp beim Giro d'Italia seine Grand-Tour-Premiere gefeiert, war diesmal aber nicht berücksichtigt worden. Vor wenigen Tagen hatte die Equipe von Manager Ralph Denk zudem bei der Vergabe der Wildcards für die 100. Tour de France den Kürzeren gezogen.

"Wir haben zu jedem Zeitpunkt fest daran geglaubt, dass wir auch in dieser Saison eine Grand Tour fahren. Beim Giro haben wir als einziges Team ohne italienische Wurzeln Stimmen erhalten und bei der Tour waren wir im engeren Kandidatenkreis. Nachdem wir zwei Mal kurz davor waren, hat es nun mit der Einladung zur Vuelta geklappt. Das ganze Team ist aufgeregt und voller Vorfreude", sagte Denk.