Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag moderate Gewinne verbucht. Im frühen Handel stieg der Dax um 0,17 Prozent auf 8126 Punkte.

Zeitweise fehlten nur noch etwa acht Punkte, um den bisherigen Rekordstand von 8151,57 Punkten zu übertreffen, den der Leitindex im Handelsverlauf des 13. Juli 2007 erreicht hatte. Insgesamt herrsche aber weiterhin Vorsicht und Zurückhaltung, hieß es am Markt. Impulse dürfte es zur Mittagszeit noch durch die Auftragseingänge für die deutsche Industrie geben.

Der MDax eilt dagegen von Rekord zu Rekord und legte zuletzt um 0,28 Prozent auf 13 733 Punkte zu. Der TecDax gewann 0,31 Prozent auf 936 Punkte. Der EuroStoxx 50 zeigte sich kaum verändert mit plus 0,10 Prozent bei 2754 Punkten.

Im Dax überzeugten die Commerzbank, Munich Re und die Allianz mit ihren Ergebniszahlen zum ersten Quartal. Die Commerzbank-Aktie gewann rund zwei Prozent hinzu. Die Papiere des weltgrößten Rückversicherers stiegen um 0,54 Prozent. Für die Anteilsscheine der Allianz ging es um 1,20 Prozent aufwärts.