Istanbul (AFP) In großer Aufmachung haben türkische Zeitungen am Dienstag über den Auftakt des NSU-Prozesses in München berichtet. Die Aufmerksamkeit vieler Blätter richtete sich auf die Hauptangeklagte Beate Zschäpe, die mit verschränkten Armen im Gerichtssaal erschienen war und den anderen Prozessbeteiligten den Rücken zugewandt hatte. Der Verhandlungssaal sei zur Bühne für eine "Show" Zschäpes geworden, hieß es auf der Titel der Zeitung "Hürriyet". Gleichzeitig wurden Rufe nach einer Beleuchtung mutmaßlicher Verbindungen zwischen der NSU und den deutschen Sicherheitsbehörden laut.