Washington (dpa) - Drei seit Jahren vermisste Frauen sind den USA lebend wieder aufgetaucht. Die jungen Frauen waren entführt und in einem Haus in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio gefangen gehalten worden. Ein Nachbar verhalf ihnen zur Flucht. Drei Verdächtige wurden festgenommen. Sie sollen Brüder im Alter von 50, 52 und 54 sein. Einer von ihnen lebte in dem Haus. Amanda Berry verschwand 2003 im Alter von 16 Jahren. Gestern gelang es ihr, die Polizei zu alarmieren, als ihr Kidnapper außer Haus war. Die Polizei befreite noch zwei weitere Frauen, die als vermisst galten.