Kairo (AFP) Ein US-Bürger ist vor der Botschaft seines Landes in Kairo mit einem Messer angegriffen worden. Er sei am Donnerstag beim Verlassen des Gebäudes am Hals verletzt worden, teilte die Botschaft mit. Der Mann sei umgehend in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Schwere seiner Verletzungen und das Motiv der Tat blieben zunächst unklar. Der Angreifer, bei dem es sich nach Angaben eines ägyptischen Sicherheitsbeamten um einen Arbeitslosen handelt, wurde festgenommen.