Berlin (AFP) Im Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie will der Arbeitgeberverband Gesamtmetall offenbar mit einem nachgebesserten Angebot in die nächste Verhandlungsrunde gehen. Verbandspräsident Rainer Dulger sagte der "Bild"-Zeitung vom Freitag, die entscheidende Verhandlungsrunde finde am nächsten Dienstag in Bayern statt. "Wir wollen da eine Einigung erzielen." Der Abschluss werde "weder die Forderung der IG Metall sein noch unser bisheriges Angebot. Wie immer werden wir uns irgendwo dazwischen treffen."