Düsseldorf (AFP) Nach heftigen Protesten wegen der drastischen Darstellung von Nazi-Morden, Erschießungen und Tod in Gaskammern wird die Wagner-Oper "Tannhäuser" in Düsseldorf seit Donnerstag nur noch als Konzert aufgeführt. Mit einer entsprechenden Ankündigung vom Mittwoch reagierte die Leitung der Deutschen Oper am Rhein auf die scharfe Kritik an der Inszenierung seit der Premiere am vergangenen Samstag.