Madrid (dpa) - Mesut Özil kann trotz einer Knöchelverletzung auf seinen Einsatz im spanischen Pokalfinale zwischen Real und Atlético Madrid hoffen.

Die Mannschaftsärzte des spanischen Fußballmeisters äußerten sich nach Informationen der Online-Zeitungen "marca.com" und "as.com" optimistisch, dass der deutsche Nationalspieler rechtzeitig zum Finale am 17. Mai wieder fit werde. Nähere Einzelheiten über die Art der Verletzung wurden zunächst nicht bekannt. Özil war beim 6:2-Sieg der Madrilenen im vorgezogenen Punktspiel gegen den FC Málaga am Mittwochabend mit dem rechten Knöchel umgeknickt.