Moskau (AFP) Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat einen Tag nach dem überraschenden Rücktritt seines Stellvertreters Wladislaw Surkow einen Nachfolger ernannt. Neuer Kabinettschef wird der langjährige außenpolitische Berater im Kreml, Sergej Prichodko, wie die Regierung am Donnerstag in Moskau mitteilte. Prichodko war zuletzt Surkows Stellvertreter in dieser Funktion. Russischen Agenturberichten zufolge wird er aber nicht den Titel des Vize-Ministerpräsidenten erhalten.