Thomas Bach bestätigt Kandidatur für IOC-Präsidentenamt

Frankfurt/Main (dpa) - IOC-Vize Thomas Bach hat seine Kandidatur für das höchste Amt im Weltsport bestätigt. "Nach langen reiflichen Überlegungen und vielen Konsultationen und Gesprächen mit Freundinnen und Freunden im internationalen Sport habe ich mich entschlossen, bei der Wahl zum IOC-Präsidenten im September zu kandidieren", erklärte der 59 Jahre alte Wirtschaftsanwalt aus Tauberbischofsheim am Donnerstag in Frankfurt/Main. In etwa vier Wochen wolle er seine Kandidatur offiziell beim IOC einreichen und dann programmatische Ideen vorstellen.

DFB-Team weiter Zweiter in Weltrangliste - Top Ten unverändert

Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft liegt in der FIFA-Weltrangliste weiter auf Platz zwei. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw hat 1428 Punkte auf dem Konto. Welt- und Europameister Spanien führt das Ranking mit 1538 Zählern an. Auf Rang drei bleiben Lionel Messis Argentinier mit 1296 Punkten. Unter den Top Ten gab es dem Fußball-Weltverband (FIFA) vom Donnerstag zufolge keine Veränderungen. Grund: Im April wurden lediglich sieben Freundschaftsspiele ausgetragen. Rekord-Weltmeister Brasilien bleibt auf Position 19.

Basketball-Playoffs: Hagen gelingt Überraschung gegen Bamberg

Hagen (dpa) - Titelverteidiger Bamberg hat in den Playoffs der Basketball-Bundesliga die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Brose Baskets verloren am Donnerstag bei Phoenix Hagen mit 89:95 (51:46) und kassierten in der "Best-of-Five"-Serie des Viertelfinals damit den 1:1-Ausgleich. Spiel drei findet am Sonntag wieder in Bamberg statt. Überragender Akteur bei den Hagenern war Adam Hess mit 28 Punkten. Bei den Bambergern war Anton Gavel mit 21 Zählern bester Schütze.

Schwizer reitet bei erster Derby-Qualifikation am schnellsten

Hamburg (dpa) - Mit dem schnellsten Ritt hat sich Pius Schwizer den Sieg in der ersten Derby-Qualifikation gesichert. Der 50 Jahre alte Springreiter aus der Schweiz siegte am Donnerstag in Hamburg im Sattel von Ulysse. In 81,20 Sekunden setzte sich der Team-Europameister von 2009 vor dem Briten Phillip Miller mit Caritiar (0/81,54) und dem Ungarn Emil Orban mit Lacapo (0/84,21) durch. Bester deutscher Reiter war Karl Brocks aus Syke, der mit Plinton (0/85,26) auf Platz fünf kam.

Lisicki bei Tennisturnier in Madrid ausgeschieden

Madrid (dpa) - Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier in Madrid im Achtelfinale ausgeschieden. Die 23 Jahre alte Tennisspielerin aus Berlin musste sich am Donnerstag der Russin Maria Scharapowa mit 2:6, 5:7 geschlagen geben. Lisicki zeigte gegen die Weltranglisten-Zweite zwar vor allem im zweiten Satz eine couragierte Leistung, doch am Ende verlor sie im sechsten Vergleich zum fünften Mal. Der bislang einzige Sieg gegen Scharapowa gelang der deutschen Fed-Cup-Spielerin im vergangenen Jahr im Achtelfinale von Wimbledon.

Gelungene Revanche für Meister Miami Heat - 115:78 gegen Bulls

Miami (dpa) - Mit einem beeindruckenden 115:78-Sieg gegen die Chicago Bulls hat sich Titelverteidiger Miami Heat für die Auftaktniederlage in der NBA-Viertelfinalserie revanchiert. Damit glich der Meister im zweiten Spiel der Serie "best of seven" in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga zum 1:1 aus. Auch im Duell zwischen den Golden State Warriors und den San Antonio Spurs steht es nach den ersten beiden Partien 1:1. Die Warriors setzten sich diesmal mit 100:91 durch.