Jerusalem (AFP) Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird laut Medienberichten in den kommenden beiden Wochen den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau treffen. Dabei werde es vor allem um die umstrittene geplante Lieferung von modernen Luftabwehrsystemen aus Russland an Syrien gehen, berichtete die israelische Zeitung "Haaretz" am Samstag unter Berufung auf ranghohe israelische Regierungsvertreter. Auch über den Atomkonflikt mit dem Iran solle gesprochen werden.