Neumarkt (dpa) - Mit der Beratung des Wahlprogramms setzen die Piraten heute im bayerischen Neumarkt ihren Parteitag fort. Dazu liegen mehr als 250 Änderungsanträge vor.

Der Vorstand hofft, dass Kernpunkte wie der gesetzliche Mindestlohn, ein bedingungsloses Grundeinkommen von 1000 Euro monatlich, die doppelte Staatsbürgerschaft und bundesweite Volksentscheide beschlossen werden.

Zum Auftakt des Parteitags am Freitag war die 26-jährige Katharina Nocun zur politischen Geschäftsführerin gewählt worden. Sie ist Nachfolgerin von Johannes Ponader, der nach monatelanger Kritik an seiner Arbeit in Neumarkt nicht mehr antrat. Die Piraten liegen in Umfragen derzeit bei nur zwei Prozent und würden damit den Einzug in den Bundestag klar verfehlen.

Parteitag

Antragsbuch

Piraten-Wiki