Kairo (dpa) - Von Tumulten begleitet hat in Ägypten der Mammutprozess gegen Ex-Präsident Husni Mubarak von vorne begonnen. Die massiv abgesicherte Verhandlung mit einem neuen Richter in der Polizeiakademie am Stadtrand von Kairo wurde im Staatsfernsehen übertragen. Mubarak verfolgte die Sitzung im Rollstuhl sitzend vom Anklagekäfig aus. Der ursprünglich mit dem Prozess betraute Richter hatte sich vor einem Monat für befangen erklärt und den Prozess unterbrochen. Der Ex-Machthaber muss sich wegen des Todes von mehr als 800 Demonstranten bei den damaligen Massenprotesten verantworten.