Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will einen bundesweiten Taktfahrplan für Bahnreisende prüfen lassen. Das Verkehrsministerium hat für Spätsommer eine Machbarkeitsstudie zur engeren Verknüpfung von Nah- und Fernzügen in Auftrag gegeben, wie das Magazin "Focus" berichtet. Dadurch könnten "häufigere und schnellere Verbindungen durch optimale Umsteigemöglichkeiten entstehen", heißt es in der Ausschreibung im EU-Amtsblatt. Untersucht werden sollten etwa Betrieb und Technik sowie wirtschaftliche Auswirkungen. Verkehrsexperten werben seit längerem für einen "Deutschland-Takt" bei der Bahn.