Berlin (AFP) Angesichts des Ausmaßes von Medikamententests westlicher Pharmafirmen in der DDR mehren sich die Forderungen nach einer umfassenden Aufarbeitung. "Die vorliegenden Fakten müssen rückhaltlos untersucht und die Hintergründe aufgeklärt werden", sagte der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christoph Bergner (CDU) der "Mitteldeutschen Zeitung" vom Montag. Auf Antrag der Grünen soll sich auch der Bundestag in einer Aktuellen Stunde mit den Medikamentenversuchen befassen.