Jerusalem (AFP) Israel nimmt Deutschland laut einem Zeitungsbericht die jüngst erklärte Kandidatur für einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat ab 2019 übel, weil dadurch die israelischen Chancen sinken, erstmals in dem höchsten Gremium der Vereinten Nationen vertreten zu sein. Wie die "Jerusalem Post" am Montag unter Berufung auf diplomatische Quellen in der Regierung berichtete, soll das Thema beim Besuch von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) am kommenden Freitag zur Sprache kommen.