Helsinki (SID) - Aufsteiger Österreich ist bei der Eishockey-WM in Schweden und Finnland wieder abgestiegen, die deutsche Nationalmannschaft bleibt damit erstklassig. Österreich verlor sein letztes Vorrundenspiel in der Gruppe B in Helsinki gegen Rekordweltmeister Russland mit 4:8 (3:3, 1:3, 0:2) und muss zum fünften Mal seit 2005 in die Zweitklassigkeit. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) hat am Dienstag (15.15 Uhr/Sport1) gegen Frankreich noch die Chance, das Viertelfinale zu erreichen.