Köln (SID) - Der Kampf von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel um die Führung im WM-Klassement beim Großen Preis von Spanien hat RTL starke Quoten beschert. Ab 14.00 Uhr sahen am Sonntag durchschnittlich 5,91 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 34,9 Prozent), wie Red-Bull-Pilot Vettel beim Heimsieg von Ferrari-Star Fernando Alonso auf den vierten Platz fuhr und seine Spitzenposition damit nur knapp verteidigte. Damit übertraf der Sender seinen Vorjahreswert deutlich: 2012 hatten 5,43 Millionen Zuschauer das Barcelona-Rennen gesehen.