Düsseldorf (SID) - Trainer Norbert Meier hat für das letzte Saisonspiel von Fortuna Düsseldorf bei Hannover 96 am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) Christian Weber in den Profikader zurückgeholt. Meier reagierte damit auf die angespannte Personalsituation beim abstiegsbedrohten Aufsteiger in der Viererkette, in der die beiden Rechtsverteidiger Leon Balogun (verletzt) und Tobias Levels (gesperrt) ausfallen.

Weber, Kapitän von Düsseldorfs U23-Team, hatte nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga unter Meier keine Rolle mehr gespielt und war zum Drittligisten Alemannia Aachen gewechselt, von wo aus er zu Jahresbeginn nach Düsseldorf zu Fortunas Regionalligateam zurückkehrte. "Wie wollen uns einfach mal ein Bild über seinen Fitnesszustand machen", sagte Meier.

Weber trainiert ab Dienstag wieder bei den Profis und reist auch ins Kurztrainingslager von Mittwoch bis Freitag ins Münsterland mit.