Köln (SID) - Die Zweitvertretung des 1. FC Köln hat für den bislang höchsten Sieg der neuen Regionalliga West gesorgt. Beim 9:0 (5:0) gegen die Reserve des MSV Duisburg fehlte nur ein Treffer zu einem zweistelligen Ergebnis. Trotz des Kantersieges droht der Mannschaft von FC-Trainer Stephan Engels, dessen Sohn Mario in der 83. Minute den Schlusspunkt setzte, weiter der Abstieg.