Hamburg (SID) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat nach dem erfolgreichen Klassenerhalt Christopher Nöthe von der SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Stürmer erzielte in 87 Zweitligapartien bisher 35 Tore und wechselt ablösefrei vom Bundesliga-Absteiger für drei Jahre ans Hamburger Millerntor. Dies teilte sein neuer Verein mit. "Es fühlt sich gut an, dass es geklappt hat und ich unterschrieben habe. Der FC St. Pauli wird eine neue Herausforderung für mich", sagte Nöthe zu dem Wechsel.

Der 25-Jährige ist nach Marcel Halstenberg von Borussia Dortmund und Marc Rzatkowski vom VfL Bochum der dritte Neuzugang beim Tabellenzwölften. Zudem verlängerten die Hamburger die Verträge mit den Torhütern Benedikt Pliquett (28) und Robin Himmelmann (24) jeweils bis 2014.