Paderborn (SID) - Mittelfeldspieler Alban Meha vom Fußball-Zweitligisten SC Paderborn hat sich beim Heimsieg gegen 1860 München (2:0) einen Außenmeniskusschaden im linken Knie zugezogen und muss operiert werden. Der 27-Jährige werde wahrscheinlich erst im Laufe der Vorbereitung auf die kommende Saison ins Training zurückkehren, teilte der SCP mit.

Standard-Spezialist Meha war am Sonntag nach einem Foul bereits in der 23. Minute verletzt ausgewechselt worden. Durch den Sieg gegen die "Löwen" hatte Paderborn sich am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert.