Turin (SID) - Zwei Hooligans des italienischen Fußball-Erstligisten FC Turin sind wegen versuchten Mordes verhaftet worden. Sie werden beschuldigt, beim Turiner Derby gegen Juventus am vergangenen 2. Dezember einen Juve-Fans verprügelt und schwer verletzt zu haben. Die Verhafteten sind 25 und 30 Jahre alt, teilte die Polizei am Montag mit.

Sie hatten den Anhänger angegriffen, weil er einen Schal in den Juventus-Farben trug. Infolge des Angriffes schwebte der Juve-Fan länger in Lebensgefahr und musste mehreren Operationen über sich ergehen lassen.