Seoul (AFP) Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat erneut den Verteidigungsminister ausgetauscht: Wie die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Montag berichtete, löst der verhältnismäßig junge Jang Jong Nam nach nur sechs Monaten den als Hardliner betrachteten Minister Kim Kyok Sik ab. Gründe für den Wechsel wurden nicht mitgeteilt, die südkoreanische Regierung nahm die Personalie mit Gelassenheit zur Kenntnis.