Seoul (AFP) Ungeachtet der Spannungen mit Nordkorea haben Südkorea und die USA am Montag eine gemeinsame Marineübung begonnen. Für das zweitägige Manöver lief auch der atombetriebene Flugzeugträger "USS Nimitz", eines der größten Kriegsschiffe der Welt, aus dem südkoreanischen Hafen Busan aus, wie die US-Marine mitteilte. Zu dem Manöver, das die "regionale Sicherheit und Stabilität stärken" solle, gehören demnach auch Flug- und Luftabwehrübungen. Auch Zerstörer seien beteiligt.