Beirut (AFP) Im Internet ist ein neues grausames Video aus dem syrischen Bürgerkrieg aufgetaucht, in dem ein Rebellenkämpfer allem Anschein nach das Herz eines getöteten Soldaten der Regierungstruppen herausschneidet und hineinbeißt. Die Echtheit der Aufnahme, die am Montag von einem Nutzer namens "SyrianGirl War" im Onlineportal Youtube eingestellt wurde, war zunächst nicht bestätigt. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) rief die Rebellen auf, ihre Kämpfer von dem Begehen derartiger Grausamkeiten abzuhalten.