Washington (AFP) Bei einer Schießerei auf einer Muttertagsparade in New Orleans sind 19 Menschen verletzt worden, darunter zwei zehn Jahre alte Kinder. Viele der Opfer hätten Streifschüsse abbekommen, die meisten Verletzungen seien nicht lebensgefährlich, teilte die örtliche Polizei am Sonntag mit. Die US-Bundespolizei stufte den Vorfall als "Straßengewalt" ein, die keinen terroristischen Hintergrund habe.