Kabul (AFP) Bei einem Bombenanschlag in Afghanistan sind vier US-Soldaten getötet worden. Die Bombe sei in der Provinz Kandahar an einer Straße deponiert gewesen, teilte die internationale ISAF-Truppe am Dienstag in Kabul mit. Die ISAF bestätigte lediglich vier getötete NATO-Soldaten und machte keine Angaben zu ihrer Nationalität. Ein Sprecher der Provinzregierung von Kandahar sagte aber der Nachrichtenagentur AFP, dass es sich bei den Opfern um US-Soldaten handele. Die Provinz Kandahar ist eine Hochburg der radikalislamischen Taliban.