Berlin (AFP) Deutschland steigt aus dem millionenschweren Projekt der Aufklärungsdrohne Euro Hawk aus. "Wir ziehen die Reißleine", hieß es am Dienstag aus der Leitungsebene des Bundesverteidigungsministeriums in Berlin. Die Bundeswehr sollte ursprünglichen Planungen zufolge vier eigene unbemannte Drohnen des Typs kaufen.