Berlin (AFP) Das umstrittene Gesetz zur Förderung von Erdgas aus schwer zugänglichen Gesteinsschichten kommt auch an diesem Mittwoch nicht wie geplant ins Kabinett. In der Unionsfraktion stünden noch weitere Gespräche an, auch mit dem Koalitionspartner FDP, sagte Union-Parlamentsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer (CDU) am Dienstag in Berlin. Problematisch ist offenbar noch der Schutz des Bodensees, Trinkwasserlieferant für rund fünf Millionen Menschen.