Berlin (AFP) Beim Treffen der Internationalen Kontaktgruppe zu Afghanistan in Berlin haben Deutschland und die mehr als fünfzig anderen Teilnehmer ihre langfristige Unterstützung für das Land bekräftigt. "Wir werden Afghanistan nicht vergessen in den Jahren nach 2014", sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) am Dienstag zur Eröffnung des Treffens. Bei einem Anschlag im Süden Afghanistans wurden drei US-Soldaten getötet, zugleich ließen die Taliban vier entführte türkische Ingenieure frei.