Frankfurt/Main (AFP) Die deutschen Unternehmen sollen die Gehälter ihrer Topmanager künftig freiwillig deckeln. Die Regierungskommission für gute Unternehmensführung empfiehlt ihnen, eine Obergrenze für die Vorstandsvergütung einzuziehen, wie sie am Dienstag in Frankfurt am Main mitteilte. Die Kommission, die den Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) erstellt, schlägt demnach vor, sowohl den Gesamtbetrag als auch die variablen Vergütungsteile noch oben zu begrenzen. Die Deckelung soll jeweils individuell pro Unternehmen erfolgen.