Berlin (AFP) Zur Eröffnung des Treffens der Internationalen Kontaktgruppe zu Afghanistan hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) die Entschlossenheit Deutschlands zur langfristigen Unterstützung des Landes bekräftigt. "Wir werden Afghanistan nicht vergessen in den Jahren nach 2014", sagte Westerwelle am Dienstag in Berlin. Er verwies darauf, dass Deutschland vor wenigen Wochen als erster NATO-Staat konkrete Zusagen für ein militärisches Engagement nach Beendigung des internationalen Kampfeinsatzes Ende 2014 gemacht habe.