GRENOBLE (AFP) Wegen eines Defekts an einer Seilbahn-Strecke sind in den französischen Alpen am Dienstag 250 Menschen per Hubschrauber in Sicherheit gebracht worden. Zwei Hubschrauber seien am Mont-Blanc-Massiv an der Strecke am Aiguille du Midi zum Einsatz gekommen, wie die Mont-Blanc-Gesellschaft mitteilte. Zwei Stunden lang hätten die Hubschrauber die Touristen zurück ins Tal von Chamonix gebracht, nachdem sie auf etwa 2310 Metern Höhe wegen des Ausfalls der Seilbahn festgesessen hatten.