Braunschweig (SID) - Torjäger Domi Kumbela von Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist am Dienstag nach seinem Sehnenabriss im Oberschenkel erfolgreich operiert worden. Das teilte der Fußball-Zweitligist mit. Kumbela, der mit 19 Toren großen Anteil am Aufstieg hatte, hatte sich die Verletzung am 26. April im Spiel beim FC Ingolstadt (1:0) zugezogen.

Ursprünglich sollte die Verletzung nicht operativ behandelt werden. Doch nach einer Kontrolluntersuchung entschied man sich anders. "Es ist natürlich eine Hiobsbotschaft, dass ein für uns so wichtiger Spieler uns längerfristig nicht zur Verfügung steht. Wir wünschen Domi für die Phase der Reha alles Gute und hoffen auf eine baldige Genesung", sagte Eintrachts sportlicher Leiter Marc Arnold. Wie lange Kumbela pausieren muss, steht noch nicht fest.