Timika (Indonesien) (AFP) Nach dem Einsturz eines Bergwerktunnels in Indonesien sind am Dienstag vier Arbeiter verletzt geborgen worden. Polizeiangaben zufolge waren etwa 30 Kumpel weiterhin im Grasberg-Gold- und Kupferbergwerk der US-Firma Freeport-McMoRan in West-Papua eingeschlossen. Die vier Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht, die Suche nach den anderen Bergarbeitern wurde fortgesetzt.