Malmö (dpa) - Im schwedischen Malmö startet heute (Dienstag, 21.00 Uhr) der 58. Eurovision Song Contest mit dem ersten von zwei Halbfinal-Durchgängen. Dabei singen und spielen Vertreter von 16 Ländern um zehn der 26 Teilnehmerplätze für das Finale am Samstag. Das zweite Halbfinale steigt am Donnerstag.

Deutschlands Vertreter Cascada sind mit dem Song "Glorious" für das Finale zusammen mit den schwedischen Gastgebern und vier weiteren Ländern automatisch qualifiziert.

Im letzten Jahr hatte die schwedische Sängerin Loreen den seit 1957 ausgetragenen TV-Wettbewerb gewonnen. Letzte und insgesamt zweite deutsche Siegerin war 2010 Lena Meyer-Landrut. Die schwedischen Organisatoren wollen in diesem Jahr den Trend zu immer pompöserer Ausstattung mit einem deutlich niedrigeren Budget stoppen. Als Favoritin gilt die Dänin Emmelie de Forest mit "Only Teardrops".

Offizielle deutsche ESC-Webseite