Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat im Streit um Tempo-Bremsen im Internet vor einer Zweiklassengesellschaft gewarnt und mit rechtlichen Maßnahmen gedroht.

"Es darf keine Klassengesellschaft im Netz geben", sagte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) am Dienstag laut einer Mitteilung bei einer medienpolitischen Veranstaltung der CDU in Berlin.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte angekündigt, die Politik müsse sich mit der Frage beschäftigen, wie Medienregulierung in einer vernetzten Welt aussehen müsse, um faire Wettbewerbschancen für alle Inhalteanbieter zu schaffen.

Mitteilung von Kulturstaatsminister Neumann

CDU zur Medianight 2013

Mitteilung der Telekom von April

Fragen und Antworten der Telekom